Informationen zu Städte
October 15th, 2009 at 01:23
Abgelegt in der Kategorie Köln

Lanxess-Arena-koeln-1
Die Lanxess Arena ist eine Multifunktionshalle in Köln und war bis zum Jahr 2008 unter dem Namen Kölnarena bekannt. So finden in der Lanxess Arena beispielsweise regelmäßig die Spiele des Kölner Eishockeyclubs Kölner Haie statt. Aber auch Konzerte, Musicals, Kongresse oder Tagungen sind hier an der Tagesordnung.

Offiziell wurde dass Gebäude am 17. Oktober 1998 im Rahmen eines Konzertes von Luciano Pavarotti eröffnet. Bereits ab dem 11. September 1998 fanden Spiele der Kölner Haie in der Arena statt; auch Konzerte gab es bereits vor der offiziellen Eröffnung.

Achja, ein eigenes Maskottchen hat die Lanxess Arena in Köln auch. Es trägt den Namen „Areni“ und tritt natürlich auf allen größeren Veranstaltungen auf.

Hier ein paar bauliche Daten aus der Wikipedia übernommen:

  • Baubeginn: 1. Spatenstich: 31. Juli 1996
  • Bauzeit: 26 Monate
  • Investitionssumme: 300 Millionen Deutsche Mark (≈ 153 Millionen Euro)
  • Gesamtfläche über alle Ebenen: 83.700 m²
  • Grundfläche: 16.800 m²
  • Länge und Breite: 140 m lang, 120 m breit
  • Gesamthöhe mit Bogen: 76 m
  • Höhe Innenraum: 42 m (höchster Punkt)
  • Zuschauerplätze: ca. 7.000 (Unterrang), ca. 20.000 (Maximalkapazität)
  • Maximale Aktionsfläche: 52 x 84 m
  • Belastbarkeit: 2.500 kg pro m²
  • Abmessungen der Bühne: bis zu 50 x 40 m
  • Hinterbühnenbereich: 700 m²
  • Belastbarkeit des Daches: bis zu 90 t

Ich selbst bin nur durch ein Zufall zur Lanxess Arena gekommen. Vom weiten habe ich das Dach gesehen und sofort als Arena erkannt. Wusste nur nicht ob das nun das Fußballstadion oder ein anderes Bauwerk ist und bin dann dahin gelaufen. In der Lanxess Arena selbst war ich leider nicht, diese war auch zu diesem Zeitpunkt wohl zu. Deswegen habe ich nur ein paar Bilder, die die Lanxess Arena von Außen zeigen:

Lanxess-Arena-koeln-2

Lanxess-Arena-koeln-3

Lanxess-Arena-koeln-4


No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment